Alternativer Text kommt hier

Psychosozialer Krisendienst

Der Psychosoziale Krisendienst bietet für alle Menschen in psychischen Belastungssituationen eine telefonische Anlaufstelle, mit dem vorrangigen Ziel in Gesprächen mit Psychotherapeut*innen eine Entlastung und Entschärfung der Krise zu erreichen, von der Deeskalation der akuten Belastung bis zur Erarbeitung von Möglichkeiten und Lösungsschritten.
Am Wochenende rund um die Uhr sowie an Feiertagen ab 08:00 ist das Angebot zudem um die Möglichkeit erweitert, im Bedarfsfall betroffene Menschen zuhause aufzusuchen. Falls erforderlich stehen Psychotherapeut*innen zusammen mit psychiatrisch-diplomierten Pflegekräften für den sofortigen Einsatz bereit. Vor Ort geht es um Deeskalation, Entlastung aller Beteiligten und die Veranlassung nächster Schritte.

 

Leistungsangebot

  • Telefonische Beratung und Unterstützung bei psychischen Krisen
  • Aufsuchende Betreuung und Unterstützung in psychischen Krisen
  • Weitergabe von Informationen zu passenden Versorgungsstrukturen

Psychosozialer Krisendienst

Innsbrucker Straße 83-85, 6060 Hall in Tirol
Tel.0800/400120
website: www.tirol.gv.at/krisendienst

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 08:00-20:00
Freitag - Montag: Rund um die Uhr
Feiertage: 08:00 für 24h

Kriterien der Inanspruchnahme

Das Angebot des Krisentelefons ist anonym und kostenlos.

Zurück